Speedskates Spezialist für Powerslide Rollerblade K2 Fila Cado Motus Matter MPC | der-rollenshop.sportkanzler.de


aic wien

21.06.2009

die vierte station des austrian inline cups 2009 (aic) führte uns zum skatemarathon im wiener prater. die strecke hat gegenüber den vorjahren stark an attraktivität eingebüsst. die prater-highlights wie riesenrad, lusthaus und wurstelprater haben die teilnehmer heuer nicht mehr zu gesicht bekommen. die stark verkürzte rumpfstrecke führte zu 90% über die hauptallee mit ihrem berühmt berüchtigt schlechten asphalt, die insgesamt acht mal hinauf und wieder hinunter zu befahren war. lediglich die kurze schleife im start-zielbereich am stadion gönnte den durchgeschüttelten körpern ein wenig viel zu kurze erholung. anstelle der klassischen marathondistanz ergaben die 8 runden am neuen kurs zudem noch ziemlich exakt 45,8 km.

bei kaiserwetter starteten dann 75 herren, 17 damen und 50 fitnessskater auf die neue runde. schon früh setzte sich bei den herren eine spitzengruppe ab, die aus den üblichen verdächtigen des rollerblade ila-teams und dem heuer neu gebildeten, aber von anfang an starken x-tech vamonos-teams bestand. dahinter folgte jeweils mit respektsabstand zueinander der bunt gemischte rest. die kleine damengruppe kam nach einem auch für sie langsamen rennen im prinzip geschlossen ins ziel gesprintet. dass der rauhe asphalt seinen tribut zollte und die geänderte streckenführung keine glückliche entscheidung war, zeigen die ausfallraten bei den fitnessskatern: von 50 startern erreichten nur 32 das ziel.bei den wienerwalzern fuhren lediglich charly und rüdiger in einer gruppe, in der sich vor allem charly immer wieder durch attacken nach vorne löste. doch trotz taktisch kluger tempoverschleppung an der spitze der verfolgertruppe durch rüdiger wurde charly wieder eingeholt. damit ist es in diesem packerl doch auf eine sprintentscheidung hinausgelaufen. johann hatte seinen erzrivalen in seiner klasse heuer ein weiteres mal fest unter kontrolle und in seiner klasse den 1. rang belegt – bravo und weiter so.

die ergebnisse der wienerwalzer:

charly: 1:36:35
rüdiger: 1:36:38
johann: 1:42:19
roman: 1:44:43

alle ergebnisse


Datum: 24.06.2009 - © wienerwalzer
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap Impressum
Copyright © 2007 wienerwalzer speedskatingteam