Speedskates Spezialist für Powerslide Rollerblade K2 Fila Cado Motus Matter MPC | der-rollenshop.sportkanzler.de


Skate the Ring

19.08.2012

Die Salzburger Veranstalter um Thomas Stöggl zeigten, dass man Speedskating-Veranstaltungen auch ohne Wartezeiten bei der Startnummernvergabe, ohne Pfand- und Leihgebühren für die zur Abwechslung kleinen und problemlos montierbaren Chips,  ohne kleinliche Schikanen – etwa zum Thema Anbringung der Startnummern - und unter exakter Einhaltung der angekündigten Termine organisieren kann.

Der Inline-Halbmarathon verlief unter optimalen Bahn- und Wetterbedingungen, warm aber nicht schwül, strahlender Sonnenschein, Windstille – und ohne ernste Zwischenfälle. Das kleine Wiener Walzer-Team Ayhan „"Charly"“ Tepcinar und Johann Ployer schlug sich wacker: Charly verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr deutlich und legte auf dem leicht hügeligen Kurs mit insgesamt 100 m Anstieg eine beachtliche 37er‘ –Zeit hin, die in der Endabrechnung für den achten Klassenrang in der starken AK40+ reichte. Johann konnte seine gute Vorjahrszeit noch leicht verbessern, blieb im 40-Minutenbereich und  distanzierte damit seine  Konkurrenten in der AK60+ deutlich. [JP]

Ergebnisse


Datum: 20.08.2012 - © wienerwalzer
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap Impressum
Copyright © 2007 wienerwalzer speedskatingteam